Kopf Ponygehege

Kürzlich am Ponygehege…

 

 

Wer lernen will, im Sattel zu sitzen muss auch lernen, aus dem Sattel zu fallen.

Nun ist es ja keineswegs so, dass unsere Ponys ab und an versuchen, sich böswillig ihres Reiters zu entledigen. Nein, auch gutmütige Ponys stolpern mal, erschrecken sich (Eichhörnchen !) oder aktivieren den Notbremsassistenten, wenn der Reiter unbemerkt auf Kollisionskurs geht.

Wenn sich in solchen Fällen der Reiter nicht mehr im Sattel halten kann, muss er eine einfache Maßnahme treffen, um Verletzungen zu vermeiden: Aktiv Fallen. Einfach ist das allerdings nur dann, wenn man die Technik beherrscht und das muss geübt werden.

So haben wir am Ponygehege auch dieses Jahr wieder unser Falltraining gemacht. Besonderer Dank geht an Melvin unserem ehemaligen BFDler der sich freiwillig zur Verfügung gestellt hat. Denn für das Falltraining benötigt man einen Turntrainer – die Reitlehrerin ist ja nur für das im-Sattel-bleiben zuständig. Und man benötigt, nicht zu unterschätzen, ein erfahrenes Pony, wie unsere Lucky, die weiß was Falltraining ist und welchen Job sie dabei zu machen hat.

Nach dem Üben des richtigen Abrollens am Boden kommt dann die Gewöhnung an die Fallhöhe und den Schwung durch anschubsen. Als krönender Abschluss erfolgt der Sturz dann so ziemlich „in echt“ in dem der Reiter durchaus rabiat aus dem Sattel gestoßen wird.

Auch dieses Jahr sind unsere Reiterinnen wieder mit viel Mut das aktive Fallen angegangen, haben Selbstvertrauen gewonnen und hatten durchaus auch ihren Spaß dabei.

   
Ponygehege Wappen
   

Reiten  

In den Ferien können die Termine abweichen.