Moin Mitstreiter, hier kannst du dich anmelden und Informationen im internen Bereich einsehen. Wenn du nicht registriert bist, melde dich bitte bei Sport(a)tsv-schilksee.de.

   
Kopf Ponygehege
Banner-Mitte-Groß
   

Unser Ponygehege

Morgens ist noch alles ruhig im Ponygehege, man hört nur die Ponys auf der Koppel schnauben. Jeden Morgen werden sie mit Heu und frischem Wasser versorgt. Natürlich darf unsere Hofkatze Loopi auch nicht vergessen werden.

Unsere Ponys

Erst nachmittags treffen die Reitbeteiligungen und die Pfleger ein. Der Unterschied besteht darin, dass die Pfleger mehr Verantwortung tragen und dafür in größerem Umfang mitgestalten können. Dann werden die Ponys von der Koppel geholt, geputzt und gesattelt. Nun kann es losgehen, jetzt wird auf dem Platz geritten, gesprungen, ausgeritten oder mit den Ponys spazieren gegangen.

Samstagvormittags ist Abteilungsunterricht, darüber hinaus erhalten die Fortgeschrittenen dreimal in der Woche Unterricht durch qualifizierte Trainerinnen. Für pferdebegeisterte Kinder bieten wir Longenunterricht und Voltigieren an. Unser beliebtes Ponyreiten findet weiterhin jeden Freitag von 15.30-16.00 Uhr und Sonntags von 15.30-16.30 Uhr statt.

Hochzeitsüberraschung

Wie in den letzten Jahren haben wir in den Sommerferien wieder eine Ferienwoche und Schnuppertage angeboten, wo es um Spiel und Spaß mit unseren Ponys ging und wir sogar geführte Ausritte mit den Ferienkindern gemacht haben. Außerdem war noch der Mädchentreff bei uns, wo wir mit allen Kindern einen coolen Ausritt gemacht haben.

Traditionell fand auch dieses Jahr wieder einmal in der Woche Reiten mit Kindern aus dem Kindergarten statt. Zudem haben wir in den Sommerferien wieder einen Lehrgang mit abschließender Reitabzeichenprüfung durchgeführt bei der alle Teilnehmer souverän bestanden haben. Ein Highlight dieses Jahr war, als wir unsere Pflegerin Jasmina mit den Ponys Lucky und Yoshi bei ihrer Hochzeit vor der Kirche überrascht haben.

Sehr aufgeregt waren wir alle auch vor dem Falltraining. Wie fällt man denn auch richtig vom Pferd? Wir haben viel geübt, auch „in echt“ mit unserer Stute Lucky, die uns sehr geduldig die Möglichkeit zum Abstürzen gegeben hat. Wir landeten zum Glück auf einer großen Sportmatte. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

An unseren Arbeitstagen haben wir viel geschafft. Unser Aufenthaltsraum/Büro hat einen neuen Anstrich bekommen. Unsere Hindernisstangen wurden gestrichen und eine neue Halterung für die Stangen gebaut. Auf unseren Koppeln haben wir auf rund einem Kilometer einen neuen Stromzaun installiert und die Boxentüren wurden ausgebessert.

 

 

Jetzt warten wir voller Vorfreude auf unseren neuen Reitplatzsand. In den Herbstferien geht es los, dann kommen die Baumaschinen, um den alten Sand abzutragen, damit der neue Sand verteilt werden kann.

Somit war auch dieses Jahr wieder sehr ereignisreich. Dafür möchten wir uns bei allen Helfern und Unterstützern ausdrücklich bedanken!

Emilia und Analina Eiselt

   
Ponygehege Wappen
   

Reiten  

In den Ferien können die Termine abweichen.
   
Der Schilkseer